LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Budapest – Sehenswürdigkeiten in 3 Tagen

 

Budapest Tipps für den perfekten Städtetrip in 3 Tagen 

 

 

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Budapest

 

Budapest bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten für Ihren Budapest Urlaub. Hier finden Sie eine Auflistung der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten, welche großteils Teil des UNESCO Welterbes sind: 

Parlament
Das Parlament von Budapest ist das 3. größte Parlament Europas und gilt als eines der Wahrzeichen Budapests. Die Außenfassade wurde im imposanten neogotischen Stil erbaut von dem Architekten Imre Steindl Ende des 19. Jahrhunderts.

Burgpalast
Die monumentale Burg ist das größte Gebäude Ungarns. Es dient heute für die Besucher als Museum und bietet oft Raum für bekannte Künstler, wie zum Beispiel die (temporäre) Ausstellung von Frida Kahlo. Sie können die Burg unter anderem mit der Standseilbahn erreichen, die vom Clark Àdam Platz hinauffährt. 

 

Matthiaskirche
Die Anfänge der Kirche gehen bis ins 13 Jahrhundert zurück. Die Kirche wurde einige Male umgebaut, bis sie Ihren heuten neugotischen Stil erlangte. Hier fand unter anderem die Krönung des Krönungspaares Franz Joseph I. und Sissi(Elisabeth) statt. 

Fischerbastei 
Am heutigen Ort der Fischerbastei lag im Mittelalter der Fischmarkt, von diesem bekam das Gebäude seinen Namen. Das Bauwerk bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Budapest. 

Heldenplatz
In der Mitte des Platzes befindet sich das Milleniumsdenkmal, auf der Säule ist Erzengel Gabriel zu finden, unten die Sieben Heerführer der Ungarn. An den 2 Seiten sind die Helden Ungarn zu sehen. Neben dem Heldenplatz finden die Besucher die beiden Kunstmuseen. 

Zitadelle
Die Zitadelle finden auf dem Gellért Berg, auf der Budaer Seite der Stadt. Der Festungsbau wurde Mitte des 19. Jahrhunderts  im Rahmen der Märzrevolution erbaut. Hier findet sich auch die Freiheitsstatue, die zu Ehren der Soldaten, die das Land nach dem 2. Weltkrieg befreiten, aufgestellt.
 

 

Die Innenstadt Budapests erstreckt sich auf einer weitern Fläche mit großen Distanzen, zu Fuß kann es anstrengend werden, die Sehenswürdigkeiten Budapest zu entdecken. Es lohnt sich, eine Stadrtundfahrt mit einem Hopp-on Hopp-off Bus zu machen, sowie eine Schifffahrt auf der Donau, denn mit Ausnahme des Heldenplatzes liegen alle oben genannten Sehenswürdigkeiten am Donauufer oder sind von der Donau aus sehr gut sichtbar. 

Ein paar Tipps zum Wetter Budapest 

 

Dank der kontinentalen Lage ist das Budapest Wetter relativ trocken. Im Sommer kann es schon mal die 40 Grad Celsius erreichen, im Winter sinkt die Temperatur auch gerne auf -10 Grad Celsius. 

Es lohnt sich, die Wettervorhersage  vor dem Besuch in Budapest zu überprüfen, denn es kann große Schwankungen in den Temperaturen geben. 

 

 

 

Noch mehr Budapest Tipps - Sehenswürdigkeiten und Programme

  • Vom Deák Platz bis hin zum Heldenplatz
    Es lohnt sich einen Spaziergang auf der wunderschönen Andrassy Straße zu machen. Die beginnt am Deak Platz und endet im Heldenplatz. Sollten Ihnen der Spaziergang zu lang sein, können sie zwischedrin in die älteste U-Bahn Budapest (Földalatti) einsteigen.  Diese wurde 1896 im Rahmen der Milleniumsfeiern in Betrieb gesetzt und war damals die 3. U-Bahn weltweit. Auf der Andrássy Straße finden Sie auch die Ungarische Oper. Es lohnt sich einen Blick in dieses wunderschöne Gebäude zu werfen.
     
  • Rund um den Deák Platz
    Ein paar Minuten zu Fuß vom Deak Platz entfernt finden sie die monumentale Basilika von Budapest. Besucher können die Basilika auch von Innen besichtigen und mit dem Lift nach oben in den Turm hinnauffahren. Am Deák Platz finden Sie auch das „Budapest Eye”, das Riesenrad inmitten der Stadt. Von diesem aus bekommen Sie einen wunderschönen Ausblick über den Dächern auf die ganze Stadt. In der Nähe finden sie auch den Vörösmarty Platz, wo sie ins traditionelle Gerbaud Kaffeehaus einkehren können und einen Spazierganz auf der berühmten Budapester Einkaufsstraße – Vaci Utca – machen können. 

     

  • Thermalbäder
    Budapest, als die Stadt der Thermalbäder bietet eine Vielzahl von Badeoptionen an. Dieses Programm ist immer eine tolle Alternative bei schlechtem Wetter. Die berühmtesten Bäder in Budapest sind das Gellértbad und das Széchényi Bad. Das Széchényi Bad finden Sie neben dem Heldenplatz.
    Das Gellért Bad befindet sich in Buda am Fuße der Freiheitsbrücke im bekannten Hotel Gellért. Ein tolles Badeprogramm ist auch, das Nachtbaden im Rudas Bad.

     

  • Brücken Budapest und Donauufer
    Nahezu das ganze Donauufer der Innestadt ist Teil des Unesco Welterbes. Es bietet zahlreiche wunderschöne historische Gebäude und Sie haben eine Sicht auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Parlament und den Burgpalast. Es lohnt sich auch die Brücken den Innenstadt anzusehen, die 4 schönesten Brücken sind die Margaretenbrücke, die Kettenbrücke als älteste Brücke der Stadt, die Elisabethbrücke und die Freiheitsbrücke. Sie können die Brücken und das Donauufer am Besten im Rahmen einer Schiffsrundfahrt besichtigen. 

OBEN