Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Budapest

Die Hauptstadt Ungarns hat Dir eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Programmen zu bieten. Egal in welcher Jahreszeit Du den Trip nach Budapest planst, Du kommst immer auf deine Kosten. Der Winter ist wunderschön beleuchtet, mit etwas Glück verschneit, besonders im Dezember mit weihnachtlichen Gerüchen und stimmungsvollen Weihnachtsmärkten. Im Sommer pulsiert die Stadt. Festivals, Programme unter freiem Himmel, Bars und Restaurants und viele gutgelaunte Besucher schmücken die Stadt. Der Frühling und Herbst ist von der Temperatur her sehr mild, die Besuchermengen sind in dieser Zeit noch sehr angenehm, die richtige Zeit für lange Spaziergänge.

Hier findest Du einige Dinge, die Du bei deinem Budapest Urlaub auf keinen Fall auslassen solltest:

Die Brücken und das Parlament

Das Donauufer bietet unglaublich viel Sehenswertes. Budapest hat fantastische Brücken, welche Buda und Pest miteinander verbinden. Die älteste permanente Brücke davon ist die Kettenbrücke. Die beste Möglichkeit, um die Brücken zu besichtigen, ist eine Schifffahrt auf der Donau. So bekommst Du alle sehenswerten Brücken aus erste Reihe präsentiert und kannst Sie von jeder Richtung aus bewundern. Es lohnt sich auch, einen Spaziergang auf eine der Brücken zu machen, da auf beiden Seiten des Donauufers zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf dich warten. Am Donauufer zwischen der Margareten- und Kettenbrücke befindet sich das ungarische Parlament von Budapest. Das monumentale Gebäude, dessen Fassade im neogotischen Stil erbaut wurde, ist das drittgrößte Regierungsgebäude der Welt.

Heldenplatz und Andrássy Straße

Der Heldenplatz ist ein wichtiger historischer Ort der Hauptstadt, Du findest dort unter anderem die Denkmäler der wichtigen ungarischen Personen sowie auch das Milleniumsdenkmal. Außerdem ist er mittlerweile ein ikonischer Ort der Stadt geworden.

Neben dem Heldenplatz befindet sich das Stadtwäldchen mit der Vajdahunyad Burg, daneben ein kleiner See, auf dem Du eine romantische Bootsfahrt machen kannst. Hier ist auch der Zoo zu finden, sowie das Széchényi Bad und das Restaurant Gundel. Wenn Du spazierlustig bist, kannst Du vom Heldenplatz aus die ganze Andrássy Straße entlang spazieren, mit ihren wunderschönen alten Villengebäuden und den exklusivsten Einkaufsgeschäften der Stadt. Entlang der Andrássy Straße verläuft auch die älteste U-Bahn Europas, die von den Ungarn „Földalatti“ genannt wird.

Burgpalast und Matthiaskirche

Das Burgviertel, als ein Teil des UNESCO Welterbes bietet fantastische Budapest Sehenswürdigkeiten für die Besucher der Stadt. Du kannst das Burgviertel zu Fuß ansteuern, mit dem Bus oder auch der Seilbahn, die von Clark Ádám Platz hinauffährt. Du findest den monumentalen Burgpalast sowie die Matthiaskirche und auch die Fischerbastei dort oben auf dem Hügel von Buda, umgeben von den Burgmauern. Von hier hast Du eine atemberaubende Aussicht auf die ganze Stadt.

Basilika und Café Gerbeaud

Die Basilika ist die größte Kirche in Budapest. Sie ist für Besucher geöffnet, Du kannst sogar mit dem Lift in den Turm hinauffahren. Von der Basilika kannst Du bequem zum Café Gerbeaud spazieren. Du kommst hier auch am „Budapest Eye“ vorbei, das Riesenrad, von dem Du einen einzigartigen Blick über den Dächern von Budapest bekommst. Das Café Gerbeaud ist ein ungarisches, traditionelles Kaffeehaus, das dich eine Zeitreise in die Vergangenheit machen lässt und wo Du alle klassischen Kuchen und Torten kosten kannst. Hier findest Du auch die Vaci Straße, neben der Andrássy Straße die zweite große Einkaufsstraße, in der Du neben den exklusiven Geschäften auch günstiger einkaufen kannst.

Budapest Therme

Nimm Dir auf jeden Fall die Zeit eines der fantastischen Thermalbäder zu besuchen. Budapest wird nicht umsonst die Stadt der Bäder genannt. Du findest noch klassische türkische Bäder, wie das Rudas Bad oder das Király Bad. Das Rudas bietet am Wochenende Nachtbaden an. Das palastartige Szénchényi Bad bietet auch ein wunderschönes Ambiente, das du aus den warmen Thermalbecken genießen kannst. Hier werden im Sommer mehrere Male Partys veranstaltet.

Ruinen Bar

Noch ein besonderer Tipp für Dich zum Schluss: Besuche bei deinem Budapest Urlaub unbedingt eine Ruinen-Bar. Die erste Bar dieser Art war das „Simplakert“, welches schon über 10 Jahre alt ist. Seither sind diese Bars in Budapest ein ikonischer Treffpunkt für die Jugend geworden. Die einzigartige Stimmung und das außergewöhnliche Ambiente machen die Ruinen-Bars zu einem besonderen Erlebnis.

Reist Du mit deiner Familie und Kindern an? Viele Spielplätze, Ausstellungen und Programme für Kinder, der Zoo oder die Margareteninsel warten auf Dich. Willst Du mit deinen Freunden mal ein bisschen die Luft rauslassen und das Budapester Nachtleben genießen? Die Innenstadt ist voll mit Bars, Restaurants, Diskotheken, auch am Donauufer kannst Du feiern, im Sommer findest jede Menge Partyplätze und Konzerte im Freien. Möchtest Du mit deinem Partner ein paar romantische Tage in der Hauptstadt Ungarn verbringen? Lange Spaziergänge am einzigartigen Donauufer, oder eine Fahrradtour auf der Margareteninsel, viele versteckte Restaurants oder eine romantische Schifffahrt mit Abendessen Folklore show oder Schifffahrt mit Abendessen und Klavier Program, Museen und Ausstellungen erwarten euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.